Unser Verein

2016-04-24-15-20-18-2

Die Jungen Opernfreunde München (kurz: JOM) wurden 2001 als Jugend-Verein der Freunden des Nationaltheaters e.V. und der Bayerischen Staatsoper gegründet.

Unser Bestreben ist es junge Leute bis 30 Jahre an die Kunstform Oper und die klassische Musik heranzuführen. Dazu besuchen wir gemeinsam Opern-Vorstellungen, in der Regel in der Bayerischen Staatsoper im Münchner Nationaltheater, organisieren kurze Werkeinführungen vor den Vorstellungen, treffen uns nach der Aufführung noch auf ein Glas und besuchen Personen und Institutionen rund um die Oper.

Unser Interesse gilt aber nicht nur der Oper: Konzerte, Ballett und andere Formate rund um die klassische Musik stehen bei uns auch auf der Agenda.

Die Oper und die klassische Musik gelten heutzutage oft als eingestaubt, elitär und nicht mehr zeitgemäß. Dadurch bestehen zumeist Schwellenängste und wenig Erfahrungen. Wir wollen diese Zweifel zerstreuen und einen offenen und zeitgemäßen Dialog und Zugang rund um die Oper, Konzert und Ballett bereiten. Wir wollen zusammen einen interessanten und unterhaltsamen Abend verbringen und uns und unsere Gäste darüber hinaus kennenlernen und austauschen.

München bietet dafür ideale Voraussetzungen. Die Bayerische Staatsoper zählt zu den weltbesten Opernhäusern. Namhafte Künstler am Dirigentenpult, auf der Bühne oder auf dem Regiestuhl wirken an den Aufführungen mit. Nahezu jeden Abend der Spielzeit wird im Nationaltheater gespielt und nie steht zweimal die gleiche Oper an zwei Tagen hintereinander auf dem Spielplan. Die Staatsoper ermöglicht es JOM, einen breiten Querschnitt ihrer Produktionen zu besten Konditionen zu besuchen. Wie unser Jahresprogramm zeigt, machen wir von diesen Möglichkeiten regen Gebrauch.

Darüber hinaus wollen wir auch das Miteinander stärken, indem wir auch Reisen unternehmen, wie z.B. zu den Richard-Wagner-Festspielen nach Bayreuth oder zu Veranstaltungen mit  Juvenilia (dem europäischen Dachverein der Jungen Freunde der Oper) in ganz Europa, wie z.B. in die Scala nach Mailand oder in die Opera Bastille nach Paris.

Unsere Satzung kann hier eingesehen werden : Satzung.

Gäste, die die JOM kennenlernen wollen, sind uns jederzeit willkommen!